Deine Haltung bestimmt das Ergebnis

Vor knapp drei Wochen erhielt ich eine Nachricht „Suna, ich verlasse Deutschland für immer“. Zu dem Hintergrund der Geschichte komme ich gleich nochmal. Ich bin selten sprachlos, aber das hat mich aus den Socken gehauen. Und ohne weitere Fragen zu stellen, wusste ich – wenn die Sehnsucht lauter ist, als die Angst, dann wird Mut geboren. Gorch Fock (Schriftsteller) hinterließ die Worte: „Du kannst dein Leben nicht verlängern und du kannst es nicht verbreitern. Aber du kannst es vertiefen“. -kurze Denkpause-

Jeder Mensch kommt schon mit emotionalen „Veranlagungen“ auf die Welt. Im Laufe des Lebens kommen dann die Erfahrungen und die daraus resultierenden Glaubensmuster, bzw. Überzeugungen hinzu. Aus allem zusammen entsteht das Lebensgefühl und die innere Haltung. Im Gegensatz zu manch wissenschaftlicher Bekundung sind wir keinesfalls Sklaven unserer Gene. Der Zellbiologe, Bruce Lipton zeigt in seinem Buch „Intelligente Zellen“ auf, wie Erfahrungen, Gedanken und Gefühle unsere Gene steuern. Unsere Persönlichkeit ist kein auf Vererbung beruhendes Gebilde, an dem wir nichts ändern können – ganz im Gegenteil – durch Erkunden unserer Denkgewohnheiten, Gefühle und Verhaltensweisen können wir uns, unser Aussehen, unseren Gesundheitszustand und unsere Perspektiven ändern. Wir können unsere Identität ständig neu erschaffen, entweder durch Verbleib in Vertrautem (Komfortzone), indem wir, wie der Neurobiologe Gerald Hüther sagt, unser Gehirn immer auf die gleiche Weise benutzen, oder in Form einer Veränderung und Ausweitung vorhandener Ressourcen.

Es ist vielfach wissenschaftlich bestätigt – Placebo Tabletten haben mehr Wirksamkeit, als 80 % der handelsüblichen Medikamente. Forscher der Universität von Alabama in Birmingham (UAB) und der Harvard Medical School fanden heraus, dass die Einnahme von Placebo-Tabletten den Schmerz verringert, auch wenn die Patienten wissen, dass es sich um wirkstofffreie Präparate handelt. Ich will diese Studie nutzen, um Dir zu zeigen – Du kreierst Deine eigene Welt. Mit dem Wissen über die Wirksamkeit unserer Gedanken ist ein Blick auf unsere innere Haltung unabdingbar und die damit verbundene Auswirkung und Verantwortung.

– Suna Hariri

Schauen wir uns einige bekannte Einstellungen an:

Vor knapp drei Wochen erhielt ich eine Nachricht „Suna, ich verlasse Deutschland für immer“. Zu dem Hintergrund der Geschichte komme ich gleich nochmal. Ich bin selten sprachlos, aber das hat mich aus den Socken gehauen. Und ohne weitere Fragen zu stellen, wusste ich – wenn die Sehnsucht lauter ist, als die Angst, dann wird Mut geboren. Gorch Fock (Schriftsteller) hinterließ die Worte: “Du kannst dein Leben nicht verlängern und du kannst es nicht verbreitern. Aber du kannst es vertiefen”.

-kurze Denkpause-

Jetzt bitte weiterlesen

#Base Jeder Mensch kommt schon mit emotionalen “Veranlagungen” auf die Welt. Im Laufe des Lebens kommen dann die Erfahrungen und die daraus resultierenden Glaubensmuster, bzw. Überzeugungen hinzu. Aus allem zusammen entsteht das Lebensgefühl und die innere Haltung. Im Gegensatz zu manch wissenschaftlicher Bekundung sind wir keinesfalls Sklaven unserer Gene. Der Zellbiologe, Bruce Lipton zeigt in seinem Buch “Intelligente Zellen” auf, wie Erfahrungen, Gedanken und Gefühle unsere Gene steuern. Unsere Persönlichkeit ist kein auf Vererbung beruhendes Gebilde, an dem wir nichts ändern können – ganz im Gegenteil – durch Erkunden unserer Denkgewohnheiten, Gefühle und Verhaltensweisen können wir uns, unser Aussehen, unseren Gesundheitszustand und unsere Perspektiven ändern. Wir können unsere Identität ständig neu erschaffen, entweder durch Verbleib in Vertrautem (Komfortzone), indem wir, wie der Neurobiologe Gerald Hüther sagt, unser Gehirn immer auf die gleiche Weise benutzen, oder in Form einer Veränderung und Ausweitung vorhandener Ressourcen.

#Studie Es ist vielfach wissenschaftlich bestätigt – Placebo Tabletten haben mehr Wirksamkeit, als 80 % der handelsüblichen Medikamente. Forscher der Universität von Alabama in Birmingham (UAB) und der Harvard Medical School fanden heraus, dass die Einnahme von Placebo-Tabletten den Schmerz verringert, auch wenn die Patienten wissen, dass es sich um wirkstofffreie Präparate handelt. Ich will diese Studie nutzen, um Dir zu zeigen – Du kreierst Deine eigene Welt. Mit dem Wissen über die Wirksamkeit unserer Gedanken ist ein Blick auf unsere innere Haltung unabdingbar und die damit verbundene Auswirkung und Verantwortung.

#Zoom Schauen wir uns einige bekannte Einstellungen an:

  1. Frauen wollen nur mein Geld
  2. Männer wollen mit mir nur ins Bett
  3. Mein Leben ist ein Kampf, nichts ist einfach
  4. Niemand kann mich verstehen
  5. Ich kann niemanden vertrauen
  6. Mein Leben ist sinnlos
  7. Ich bin ein Verlierer
  8. Ich werde immer betrogen
  9. Ich werde nie einen Partner an meiner Seite haben
  10. Ich bin nicht gut genug

Erkennst Du eines dieser Glaubenssätze wieder? Du bekommst von mir eine Garantie. Deine Gedanken formen Deine Realität. Und Deine Ängste werden zu Deiner Wirklichkeit. Wer also sein Leben positiv beeinflussen möchte, wer wirkliches Interesse daran hat, seine Lebensaufgabe herauszufinden und damit Zufriedenheit und Glück zu erlangen, muss zuerst seine Einstellungen überprüfen und damit seine innere Haltung infrage stellen.

Wie schon erwähnt, ich bin selten sprachlos und so unglaublich inspiriert. Es handelt sich, um einen sehr lieben Freund von mir. So lange ich Alex kenne, erwartete er sehnsüchtig das Wochenende. Schlafen, aufstehen, Arbeiten, zum Sport und Repeat. Seine innere Haltung zum Leben „Ich muss“. Keine Frage, er hat einen gut bezahlten Job, eine wunderbare Familie und ganz tolle Freunde, ist gesund und dazu ein sehr liebevoller Mensch. Man würde vermuten, er hat alles, was man braucht. Dennoch, die Leere war fühlbar. Der Sinn nicht greifbar.

–Deine Haltung bestimmt das Ergebnis–

Nun, in vier Wochen wird Alex Deutschland für eine ungewisse Zeit verlassen und in Richtung Uruguay seinem Leben eine neue Richtung geben. Meine Worte werden wenig beschreiben können, wie unfassbar stolz ich auf ihn bin und unterstütze diesen mutigen Schritt und wünsche ihm eine wertvolle Lebenszeit. Willst Du aus dem „Hamsterrad“ ausbrechen, dann musst Du die Initiative ergreifen, Deine eigenen Motivationen, Deine Einstellungen und Werte überprüfen und ggf. korrigieren. Die Reise ins Selbst kann neue Erkenntnisse bringen, Glück und Zufriedenheit. Was hat ihm bei seiner Entscheidung geholfen?

#Mindcheck • Erinnere Dich, wovon hast du als Kind geträumt – oft zeigen sich in den frühen kindlichen Träumen die ersten Ansätze für die Lebensaufgabe. • Was willst Du wirklich – manchmal lässt sich das herausfinden, indem du feststellst, was du nicht willst. • Rufe Dir alle Situationen ins Gedächtnis, die Du fürchtest, stelle fest, warum Du sie fürchtest. Stelle Dir diese Situationen als mit Bravour gelöst vor, wie kannst Du solche Situationen zu einem guten Ende führen – was müsste sich ändern (was kannst Du ändern)? • Erkunde Deine Wünsche – sind es wirkliche Herzenswünsche oder sind es nur Begehrlichkeiten, Dinge, die Du meinst haben oder tun zu müssen, um damit anderen zu imponieren? • Löse Dich von Klischee-Vorstellungen darüber was Glück, Erfolg, Misserfolg, Zufriedenheit etc. bedeutet. Definiere diese Dinge für Dich selbst neu. • Überprüfe Deine Werte, warum hast Du diese Werte, sind es Überzeugungen oder einfach nur übernommene Werte von anderen? • Welche Fähigkeiten oder Talente hast Du? • Was tut Dir gut, in welchen Situationen fühlst Du Dich wohl?
#Entwicklung Gerade für mich sind das zentrale und essenzielle Fragen, die ich regelmäßig für meine Arbeit nutze. Aus diesem Anlass habe ich mich von FrauFünfPunktNull verabschiedet. In meinem Leben war meine innere Haltung für Erfolg oder Misserfolg zuständig. Ich habe erkannt, sowohl die Nachfrage, als auch meine Arbeit nicht Geschlechtsspezifisch sind und wir alle voneinander nur lernen können. Ich wünsche Dir eine wunderbare Reise und wenn Du Dich davon angesprochen fühlst und Dein Leben mit meiner Unterstützung und mit gleichgesinnten greifbarer gestalten willst, dann freue ich mich Dich in meinem bevorstehenden Seminar, am 27.05.18 in Düsseldorf als Teilnehmer und Kreateur begrüßen zu dürfen.

Deine Suna Hariri Deine Haltung bestimmt das Ergebnis.

KontaktGehen Sie de ersten Schritt Richtung Verändern und kontaktieren Sie mich