Entschiedenheit führt dich zur mehr Exzellenz.

Du brauchst nur eine Regel, um deine Ziele zu erreichen. Diese Regel hört sich einfach an, aber nur die Wenigsten schaffen es.

Ich beobachte gerne Erfolgsmuster von Menschen, die es wirklich geschafft haben und eins haben alle gemeinsam. Sie waren „ENTSCHLOSSEN“ sie haben sich entschieden und sich ihrem Ziel verpflichtet. Nicht krampfhaft oder verbissen, vielmehr mit 100 prozentigem Einsatz, mit großem Vertrauen in die eigenen Stärken und sehr viel Leidenschaft.

„Wenn Deine Fähigkeiten nicht zunehmen, dann nehmen sie ab“ (J.Schweizer)

– Eine Entscheidung treffen

Entschiedenheit sorgt dafür, dass Du Deiner Sache Dich ganz verschreibst, keine Hintertürchen offen hältst und Deine ganze Kraft auf das Gelingen Deines Ziels konzentrierst.

Wer sich entschieden hat, erfolgreich zu werden, muss fokussiert und klar ausgerichtet sein. Entschiedenheit bedeutet, bewusst zu wählen und zu handeln.

Stell dir vor, Du willst im Job oder als selbstständiger Deine Ziele erreichen.

Du wirst mehr Gas geben, an Deinen Stärken Pfeilen und jeden Tag als neue Chance erkennen.

Du wirst Ausdauer brauchen, denn Erfolg kommt nicht durch Glück oder durch einen Zufall.

Es ist die aufeinander Reihung vieler Höhen und Tiefen, gepaart mit dem richtigen Moment und damit baust Du Dir Dein Momentum auf. Momentum kommt aus dem Lateinischen und heißt so viel, wie Bewegungskraft – Etwas ist im Fluss – etwas geht, wie von selbst, ohne große Anstrengung.

Nehmen wir das Beispiel der Eisenbahn, wenn diese einmal angefahren ist, ist sie nicht mehr zu stoppen.

Das Bild der Eisenbahn verdeutlicht auch, dass am Anfang einer Unternehmung eine unglaublich große Kraftanstrengung nötig ist, die sich im Laufe der Zeit immer mehr verselbstständigt. Mit der Entscheidung in Deine treibende Kraft zu kommen, brauchst Du Ausdauer, Durchhaltevermögen und Disziplin – Du darfst nicht aufgeben. Ohne Momentum scheitert Dein Vorhaben schon an Kleinigkeiten! Mit Momentum geht alles wie von selbst, Hindernisse können Dich nicht aufhalten!

Und warum schaffen es so wenige?

Nun ist es allerdings auch so: Mit jeder Entscheidung für etwas schließen wir gleichzeitig Optionen aus : Dummerweise achten wir häufig mehr auf den mit der Entscheidung verbundenen Verlust und trauern diesem hinterher, als uns über das Objekt unserer Wahl zu freuen. Und das führt dazu, dass wir aus Angst vor Verlusten ziemlich unüberlegte Entscheidungen treffen, solche die kurzfristig Belohnungen versprechen.

👊Du entscheidest Dich für einen Partner – Bedeutet auch, Du musst auf alle anderen Liebesgötter verzichten.

👊Du entscheidest Dich für weniger Kilos oder mehr Muskeln – Bedeutet auch, Verzicht auf wärmende Polster, Kuchen und Chips.

👊Du entscheidest Dich für Deinen beruflichen Lebenstraum – Bedeutet auch, Du verzichtest auf alle anderen Chancen. Wenig Sicherheit und wahrscheinlich wirst Du mit einigen Niederlagen rechnen müssen, bis Du Dein Momentum aufgebaut hast.

Durchaus kannst Du Dich auf den Fluren dieser Welt bewegen und Dich für nichts entscheiden. Aber dann musst Du auch die Konsequenzen tragen – für ein Leben was sich sehr oft sinnfrei anfühlt, nicht greifbar und kräftezehrend.

Entschiedenheit bedeutet, Optionen ausschalten. Entschiedenheit bedeutet, ein Sinn im Leben haben.

Entschiedenheit macht Dich unschlagbar.

Entschiedenheit führt Dich zu Exzellenz

“Wir sind das, was wir wiederholt tun. Exzellenz ist keine einmalige Handlung, sondern eine Gewohnheit”. (Aristoteles)

KontaktGehen Sie de ersten Schritt Richtung Verändern und kontaktieren Sie mich